SCHLUCHT HUDIČEV GRABEN ODER ZLODEJEV GRABEN (TEUFELSGRABEN)

Vom Zentrum von Dobrna aus ist es bis zur engen, ungefähr einen Kilometer langen Schlucht des Sturzbaches Dobrnica eine halbe Stunde zu Fuß beziehungsweise ein zwei Kilometer langer Fußweg. Die Schlucht wurde, genauso wie der Hügel Zlodejeva reber, nach dem Bauernhof Zlodej in Klanc benannt. Der Name ist schon etwas gruselig, aber für den modernen Menschen vielleicht umso interessanter, auch aus der Sicht eines adrenalinvollen Erlebnisses. Entlang des Weges kann man zahlreiche Stromschnellen und Wasserfälle beobachten und leider auch viele verlassene Mühlen und Sägewerke bemerken, die die Besucher durch ihre Bildhaftigkeit noch heute in Begeisterung versetzen. Ein Spaziergang dieser Art durch solch eine Schlucht weckt im Menschen den Sinn für die Verbundenheit mit der Natur, vor allem aber das Staunen über ihre geheimnisvolle Kraft und Schönheit.

Klepet
Nach oben scrollen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und zur Begleitung der Besucherstatistik.

X
Skip to content