Dobrna

Das älteste in Betrieb befindliche slowenische Thermalbad mit mehr als 610-jähriger Tradition.

In Dobrna ist das älteste Heilbad Sloweniens zu Hause, das durch eine stattliche Kastanienallee mit dem Ortskern und durch malerische Spazier-, Wander- und Radwege sowie interessante Waldlehrpfade mit dem wunderschönen Kurpark, der grünen Natur und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung verbunden ist.
Anfang des 20. Jahrhunderts genoss das Heilbad großen Ruhm und wurde sogar im Jahr 1907 von Berühmtheiten wie dem deutschen Schriftsteller Karl May besucht.

"Glauben sie mir, liebe Freunde, ich habe viel von der Welt gesehen, aber dies ist der Ort, von dem ich geträumt habe."

Baron Kajetan Dienersberg, der 1814 das Kuranwesen übernahm

09novVes danPLANINSKI POHODLEVSTIKOVA POT

09nov11:00MARTINOVANJE

09nov15:00MARTINOV GODEC 2019TEKMOVANJE FRAJTONERJEV

24novVes danPLANINSKI POHODLOŠKO-ZBELOVSKA PLANINSKA POT

  • Thermalquelle im Kurhaus

    Von den warmen Quellen in Dobrna wussten bereits die alten Kelten und Römer. Im Jahre 1403 wurde das Wasser erstmals zu gesundheitlichen Zwecken eingesetzt und diesen dient es bis heute.
  • Kurpark

    Der Kurpark mit seiner mächtigen 200 Jahre alten Kastanienallee befindet sich im Bereich des ältesten in Betrieb befindlichen Heilbades Sloweniens. Aus diesem Grund besuchen viele Menschen Dobrna, da dieser Ort seine Besucher im Sommer mit seiner natürlichen Frische und Kühle begeistert.
  • Rauchküche bei Šumej

    Wenn man das Šumej Haus betritt, hat man das Gefühl, als ob die Zeit stehen geblieben ist; im Haus kann man nachempfinden, wie die Lebensweise vor 300 Jahren aussah. Das Gehöft Šumej in Brdce nad Dobrno ist eines der wenigen kleineren Bauernhöfe auf dem Gemeindegebiet, der bis heute als Teil des Bau- und Kulturerbes unserer Vorfahren erhalten ist.
  • Obere Vovk-Mühle

    Von den sieben Mühlen, die sich früher an der Temnjak-Quelle im Tal der Mühlen befanden, ist die 450 Jahre alte Obere Vovk-Mühle noch heute in Betrieb.
  • Haus des Kulturerbes »Sammlung Polenek«

    Die Sammlung alter Gegenstände im ehemaligen Wirtschaftsgebäude des Thermalbads Dobrna, in einer Doppelheuharfe, besteht aus etwa 10.000 Exponaten, die nach verschiedenen Themenbereichen sortiert sind und das Leben unserer Vorfahren zeigen.

Top Erlebnisse

ENTSPANNE DICH

GESUNDHEIT UND SCHÖNHEIT IN TERME DOBRNA

Tun Sie in der Therme Dobrna etwas für Ihre Gesundheit und Schönheit. Entspannen Sie in den Thermalbecken und Saunen. Im Massage- und Beautycenter wird mit verschiedenen Massagen und Ritualen sowie pflegenden und verjüngenden Gesichts- und Körperbehandlungen dafür gesorgt, dass Sie sich wohl in Ihrer Haut fühlen und in all Ihrer Schönheit erstrahlen. Auf Ihrem Weg zu Gesundheit werden Sie von den erstklassigen Fachärzten des Diagnostik- und Rehabilitationszentrums begleitet.

ENTSPANNUNG AM TEICH DER GRÜNEN ERLEBNISSE

Lassen Sie beim sportlichen Angeln nach dem Prinzip „Fangen und Freilassen“ die Seele baumeln. In Lokovina, unweit von Schloss Neuburg aus dem 18. Jahrhundert, liegt ein lauschiger Teich, von wo aus, der Blick bis zur Ruine der Schlangenburg reicht. Die idyllische grüne Umgebung bietet auch die Möglichkeit verschiedener Feiern in der Natur. Der Teich ist sowohl zu Fuß als auch per Rad bequem vom Zentrum Dobrna zu erreichen.

KNEIPP-GESUNDHEITSQUELLE

Holen Sie sich eine geballte Ladung Gesundheit nach den Wirkprinzipien von Sebastian Kneipp. In Dobrna können Sie sie in Form von Kräuterbädern, Massagen, gesunder Kost aus lokalen Zutaten und Bewegung in der Natur erleben. Im Herzen der umliegenden Wälder, unweit der Höhle Ledenica, finden Sie eine nach Sebastian Kneipp benannte Quelle, wo kristallklares Quellwasser entspringt, das zum Kneippen einlädt.

AUF DEN SPUREN DER VERGANGENHEIT

Schauen Sie sich mehr als 10.000 verschiedene Exponate im Haus des Kulturerbes »Sammlung Polenek an und machen Sie sich zur Schlangenburg auf. Die sagenumwobene Ruine schürt noch heute die Fantasie und bietet einen herrlichen Blick über die umliegende Landschaft. Unweit der Burg erwartet Sie das Tal der Mühlen, an denen es an den Bächen des Paški Kozjak in der Vergangenheit nicht gefehlt hat. Der Geist der Vergangenheit begleitet Sie auch bei der Besichtigung der Rauchküche auf dem Gutshof Šumej und der Antiquitätssammlung auf dem Gutshof Blažiš.

PILGERN VON KIRCHE ZU KIRCHE

Die Hügel um Dobrna sind mit schmucken kleinen Kirchen übersät, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Über dem Zentrum von Dobrna erhebt sich die Kirche Mariä Himmelfahrt. Besuchen Sie die St. Nikolauskirche, die als schönstes Kultur- und Kunstdenkmal in der Umgebung von Dobrna gilt. Geistlichen Trost finden Sie auch in der idyllisch gelegenen St. Jodokskirche unterhalb des Gipfels des Paški Kozjak.

SEI AKTIV

AUF WANDERWEGEN UNTERWEGS

Für die eifrige Erkundung der Sehenswürdigkeiten und der unberührten Natur gibt es rund um Dobrna verschiedene gut markierte Wander- und Bergwege.  Finden Sie im Reiseführer die Karten der Wanderwege, schlüpfen Sie in Ihre Wanderschuhe und begeben Sie sich auf eine der Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Der Wanderweg entlang Dobrnica ist für alldiejenigen geeignet, die nicht ohne Hilfsmittel wandern können. Anspruchsvollere Wanderer kommen auf dem Wanderweg „Od Miklavža do Miklavža“ auf ihre Kosten.

AKTIVE FREIZEIT IM SPORTPARK UND IN DER NATUR

Möchten Sie auch im Urlaub in Dobrna nicht auf Volleyball, Tennis oder Badminton verzichten? Dann sind Sie im Sportpark an der richtigen Adresse, der neben verschiedenen Sportplätzen auch eine Boulebahn zu bieten hat. Versuchen Sie sich im Schatten von zweihundert Jahre alten Bäumen im Tischtennis oder leihen Sie sich ein Fahrrad und Nordic-Walking-Stöcke aus. Für Spaß und Bewegung an der frischen Luft sorgt auch der Trimm-dich-Pfad, der im Wald oberhalb des Kurparks angelegt ist.

MIT DEM RAD AUF DEN WEG

Entdecken Sie die Landschaft am Fuße des Berges Paški Kozjak auf zwei Rädern. Fünf markierte Radwege unterschiedlicher Längen und Schwierigkeitsstufen führen am natürlichen und kulturellen Erbe von Dobrna und Umgebung entlang. Die Radwege eignen sich für alldiejenigen, die gerne durch einsame Landschaften oder durch Hügel, Täler und Wiesen radeln, sowie auch für diejenigen, die mit ihrem Helm auf dem Kopf gerne die Asphaltflächen erobern. Wer kein eigenes Fahrrad dabei hat, kann sich in der Therme Dobrna, im TIC sowie an einigen anderen Standorten in ganz Dobrna eines ausleihen, auch E-Bikes.

SEI GESELLIG

BIERPROBE AN EINEM ECHTEN BIERBRUNNEN

Schauen Sie im nahe gelegenen Žalec vorbei. Die slowenische Hopfenstadt kann einen einzigartigen Bierbrunnen ihr Eigen nennen. Dieser wird mit Hilfe eines mit einem Mikrochip versehenen Bierkrugs, der an verschiedenen Enden der Stadt erhältlich ist, aktiviert. So können Sie mit einem Bierkrug aus jedem Brunnenhahn 100 ml einer lokalen Biersorte zapfen. Sie können Ihren Ausflug mit einem Besuch des Hopfenmuseums oder der Karsthöhle Pekel abschließen.

FAMILIENURLAUB IN DER THERME DOBRNA

Die Therme Dobrna bietet Spaß und Unterhaltung für alle Generationen. Während Sie sich Ihrer Gesundheit und Ihrem Wohlbefinden widmen, können sich die Kinder bei verschiedenen Workshops und Animationen im Rahmen des Mini-Clubs vergnügen. Nach gemeinsamem Badespaß in den Schwimmbädern können Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden oder einen der umliegenden Besucherbauernhöfe besuchen.

KULINARIK-WOCHENENDE AUF DEM LAND

Besuchen Sie den Lamperček-Hof, der für Wildspezialitäten aus eigener Herstellung berühmt ist. Schauen Sie im hofeigenen Jagdmuseum vorbei und bestaunen Sie die ethnologische Sammlung. Die Kleinen können die Hirsche, Damhirsche und Mufflons näher kennenlernen. Auf dem Besucherbauernhof Minka, wo Sie bei der Ankunft von Esel Rajko begrüßt werden, bewirtet man Sie mit hausgemachten Fleisch- und Wurstwaren sowie einer breiten Palette von Aperitifs. Gönnen Sie sich ein Picknick auf dem Picknickplatz des Marovšek-Hofs.

GRÜNE FAKTEN

Die Gemeinde Dobrna erhielt Auszeichnungen für die Grünste Gemeinde und für die Bienen- und Planetenfreundliche Gemeinde.

Im Thermalbad Dobrna und im Hotel, Gasthaus Triglav können Sie sich Elektrofahrräder und -Fahrzeuge ausleihen, um die Gegend von Dobrna auf umweltfreundliche Weise zu erkunden.

Dobrna war einer der ersten Orte, mit einem eigenen Park. Der Kurpark kann eine stattliche, mehr als 200 Jahre alte Kastanienallee sein Eigen nennen, die inmitten wunderschön bepflanzter Blumengärten Entspannung im natürlichen Schatten bietet.

Bei einem Ausflug nach Paški Kozjak können wir noch heute bei Vogelgesang die unberührten Wiesen entdecken und die vielfältige Anzahl erhaltener Pflanzenarten bewundern.

Scroll to Top

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und zur Begleitung der Besucherstatistik.

X